Knusprige Fleischbällchen mit Salzkartoffeln
Knusprige Fleischbällchen mit Salzkartoffeln €0,00

Wie das duftet 😋 Aussen knusprige Fleischbällchen mit leckeren Salzkartoffeln. Weiter unten gibt es Einkaufsliste+Rezept! Dazu ein frischer, Riesling mit moderater Säure. Und ganz wichtig! Trocken, aber nicht zu trocken! 🍷 ➡️ Einkaufsliste für Fleischbällchen mit Salzkartoffeln 500 g Hackfleisch (gemischt 50% / 50%) 1 kleine Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 Ei 150 ml Milch 1 Brötchen (am Besten vom Vortag) 4 EL Schweineschmalz/Butterschmalz 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln ➡️ Hier das Rezept zum Nachkochen: 1️⃣ Schenken Sie sich und jeder Person 0,1 l gut gekühlten Riesling in ein Weinglas. So macht das Kochen mehr Spaß! Kartoffeln schälen und halbieren. Wasser in großen Topf zum Kochen bringen. Wasser richtig gut salzen! ca 20-25 mins kochen! 2️⃣ Klar ist, dass das Brötchen eingeweicht werden muss, um es mit dem Hackfleisch zu vermengen. Und hier kommt der erste Geheimtipp für richtig gute Frikadellen: Das Brötchen sollte nicht in Wasser eingeweicht werden, sondern in Milch. So fallen die Frikadellen im Endergebnis aromatischer aus. Vermegt werden, müssen also Hackfleisch mit dem eingeweichten Brötchen. Dazu kommt nun noch ein Ei. Und hier kommen wir zu Geheimtipp Nummer 2: Zum Vermengen von Hackfleisch und eingeweichten Brötchen, nehmen Sie bitte nur das Eigelb. Auch dadurch findet sich am Ende mehr Aromatik in den Frikadellen. 3️⃣ Während wir nun noch Zwiebeln und eine ausgepresste Knoblachzehe verwenden, können Sie Ihre bevorzugten Gemüsesorten und Gewürze und Kräuter verwenden. Wir haben Majoran, Kümmel, Koriander, Muskatnuss, Paprikarosen scharf, Salz und bunten Pfeffer verwendet. 4️⃣ Ehe es ans Braten geht, kommt zuletzt noch Geheimtipp Nummer 3. Braten Sie in Schweineschmalz, alternativ in Butterschmalz. Schmalz ist besonders hoch erhitzbar. Beim Scharfen Anbraten entsteht so eine knusprige und aromatische Kruste. Probieren Sie es selbst aus. Mit unseren Geheimtipps wird es sicher gelingen! Dazu empfehlen wir alternativ zum Riesling unseren Grauburgunder und für die Rotweinliebhaber unseren leckeren Spätburgunder trocken! Viel Spaß und guten Appetitt!

Paprika-Hähnchen in Weissweinsauce und Jasmin-Reis €0,00

Paprika-Hähnchenbrust mit Weisswein-Sauce und Jasmin-Reis. Einkaufsliste: 500g Hähnchenbrust-filet 500 g Jasmin-Reis 1x Rama Cremefine 7% oder 15% Fett 1x Via Eberle Grauburgunder 1x Via Eberle EGF Wein Rosé 1 Große rote Paprika Knoblauch-Gewürz Schnittlauch getrocknet 2 EL Olivenöl zum Braten Rezept: Wasser in kleinem Topf salzen und zum kochen bringen (2 teile wasser / 1 Teil Reis) oder im Reiskocher! 1 große rote Paprika in kleine Würfel schneiden. 500 g Hähnchenbrust (mit einer Schere! super einfach kleinschneiden) in 2 EL Olivenöl sehr heiss auf beiden Seiten anbraten (Telfonpfanne!). Salz und Peffer nach belieben dazu! 1/2 TL Knoblauch (getrocknet) und 2 EL getrockneten Schnittlauch dazugeben! Gerne auch Chili wers etwas scharf mag! Nach 2 Minuten auf jeder Seite (4 mins insgesamt) weite 7 Minuten auf mittlerer Hitze weiterbraten! Reis ins kochende Wasser und gut umrühren! Deckel abnehmen und auf 1/3 Hitze köcheln lassen (Wasser soll verdampfen) Nun kleingewürfelte Paprika hinzugeben und gut durchmischen. Nach 5 Minuten mit 150 ml Weisswein ablöschen und 3 Minuten auf voller Hitze köcheln. 1x Rama Cremefine 7 oder 15% Fett hinzugeben, abschmecken. Fertig! Guten Appetitt und Prost!

2